Schlagwort-Archiv: markdown

Ein erster Markdown-Text

Bisher habe ich dieses Blog nicht wirklich als solches genutzt – genaugenommen habe ich es, abgesehen vom ersten Eintrag damals direkt nach dem Anlegen, überhaupt noch nicht genutzt.

Die Gründe dafür waren immer die gleichen: Keine Zeit, muß arbeiten, Familie/Freunde, Kundentelefonate, Müll runterbringen – das Übliche eben.

Nach sorgfältiger Analyse habe ich nun einen weiteren Grund ausmachen können: Den WordPress-Texteditor.

Meinen ersten Eintrag zu erstellen war damals recht umständlich. Bei jedem Hin- und Herschalten zwischen Text- und HTML-Editor sah alles immer wieder anders aus, die Formatierungen änderten sich scheinbar willkürlich, und das Einfügen von Code und Codeblöcken war noch mal eine zusätzliche Herausforderung, von Syntaxhighlighting ganz zu schweigen. Recht frustierend das. Sicherlich gab es dafür irgendwo einen Schalter oder ein Tutorial; fand ich nicht, und hatte auch keine Zeit (keine Lust?), danach zu suchen.

Immer mal wieder las ich etwas über Markdown, und das sah komfortabel einfach aus. Die anderen Hinderungsgründe gab es natürlich weiterhin, aber heute nun ist es soweit: WordPress-Plugin ausgesucht, installiert, Beispielseite gelesen, losgeschrieben.

In diesem Text sind zwar noch nicht wirklich Formatierungen drin, aber bereits jetzt fühlt es sich anders an: Klarer, auf’s Wesentliche reduziert, eben benutzbar. Das Blog ruft geradezu danach, mit weiteren Texten befüllt zu werden.

Jetzt harre ich einfach mal der Dinge, die da kommen mögen, und dann sollte sich ja bald zeigen, ob es wirklich daran gelegen hatte.

[twoclick_buttons]